Bierwirth & Kluth
KOMPETENZ IN HOTELLERIE
Competence in Hospitality
Foto

Unser Blog

Kompetenz in Hotellerie – als Experten in unserem Metier haben auch wir eine eigene Meinung und diese möchten wir hier gerne äußern. Wann immer es um Themen geht, die die Hotellerie aktuell bewegen - vor allem im Bereich der Hotelbetriebsführung, Sanierung oder Beratung - werden wir hier über unsere Erfahrungen berichten, Thesen auf den Prüfstand stellen und Fakten analysieren – immer mit der notwendigen Seriosität in der Sache aber heiter im Ton.

RSS-Feed abonnierenWenn Sie Spaß haben, dies zu verfolgen, checken Sie regelmäßig unseren Blog
oder abonnieren Sie unseren RSS-Feed.
 

Hoteliersbericht der FAS vom 14.12.‚ein Schuss in’s Knie‘!

Beim Lesen fällt einem sofort der Spruch ein: „Ach, kommen Sie mir doch nicht mit Fakten – der Fall wird politisch entschieden!“. Denn erstens ist es wohl ein Unterschied, ob ein Steuersatz für lediglich die Beherbergung oder für die ‚Hoteliers‘ reduziert wurde; zweitens gab es wie bei der Abwrackprämie  klare Zielsetzungen bei der Steuerreduzierung: Harmonisierung der Steuerlast auf europäisches Niveau, Investitionsanreize und Zukunftssicherung für Beschäftigung. Selbstverständlich stand nirgends geschrieben, daß Hotelbetreiber sich ‚die Taschen vollstopfen‘ sollen – aber auch nicht, daß sie zusätzliche Mehreinnahmen (nur) an ihre Gäste weitergeben sollten  - und somit keine Mittel mehr für die o.a. Maßnahmen mehr hätten. Im Endeffekt sprechen die Fakten eine viel positivere Sprache, als der FAS Artikel suggeriert. Dessen Redakteur will anscheinend nur seine Klientel bedienen,  denen ‚die Hoteliers‘ entweder zu wenig rot sind oder dem Typus des ‚feinen Pinkels‘ angehören sollen. Kann man ja verstehen: wie sich das schon anhört – ‚Hoteliers‘! Da klingt für den Unbedarften immer schon Champagner, Kaviar und französisches Feudalherrentum mit: ein offensichtlicher, himmelschreiender Anachronismus in der Welt von Provinzprofessoren, Gutmenschen und Weltverbesserern.

Weiterlesen...

Zuwanderung und die Hotellerie/Gastronomie

„Es gibt doch nichts, was so schlecht ist, dass es nicht für irgend etwas gut ist“ – alte Volksweisheit.

Und so vermag ich gar der von der CSU angezettelten Debatte über die Zuwanderung unerwünschter Bevölkerungskreise aus EU-Nachbarstaaten sogar noch etwas Positives abzugewinnen. Nicht dass wir uns missverstehen: was wir brauchen wie ein Loch im Kopf ist eine weitere Ausländerdebatte und Argumente für Rechtsradikale. Was wir aber auch nicht brauchen, ist das einfache Negieren von realen und offensichtlichen Problemen, das Wegschauen von ideologisierten Mitmenschen der Sorte, die sich verhalten wie Kinder, die die Hand vor die Augen halten und ‚such mich!‘ rufen. Denn das Problem der Armutseinwanderung besteht und wird bei uns auch in den näheren Zukunft nicht von allein besser werden. Ein Blick in die Zeitung zwischen Wirtschaftsteil und Neuigkeiten aus Nordafrika und von den Mittelmeerinseln genügt.

Weiterlesen...

Betreiberverträge: Franchise, das Wachstum geht weiter – oder hat es gerade erst begonnen?

Wachstum ist nach wie vor DAS Schlagwort in der Hotellerie. Fast täglich kann man von neuen Hotelprojekten lesen – gerne in Großstädten wie Hamburg oder Stuttgart, öfters in mittelgroßen Destinationen wie Braunschweig oder Osnabrück und immer wieder in „nicht auf den ersten Blick“ offensichtlichen Standorten.
Pachtverträge sind nicht erst seit der „Kreditklemme“ die Norm in Deutschland. Gegen Zahlung eines monatlichen Mietzinses betreibt der Hotelier die Immobilie und übernimmt die operative Verantwortung und damit verbundenen Kosten. Das Betriebsrisiko liegt beim Pächter.

Weiterlesen...

Preishoheit - das Heft selbst in die Hand nehmen!?

Die HSMA Deutschland hat vor dem Hintergrund des aktuellen Bundeskartellamt Verfahrens eine Mitgliederbefragung zum Thema Bestpreisklausel durchgeführt. Das Ergebnis ist leider wenig überraschend und zeigt die klare Unsicherheit unserer Branche. 35,1% warten ab und verändern die Preise nicht. 28,4% vertreiben bereits die günstigste Rate auf der eigenen Homepage und 25,3% planen dieses in naher Zukunft.

Weiterlesen...

Lohnt sich Treue?

Top Hotel Artikel Juli/August 2013
von EHMA National Delegate Deutschland Peter Bierwirth

EHMA – European Hotel Managers Association
Telefon Sektion Deutschland: +49 (0)611-4476000 • Fax: +49 (0)611-44760044
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!www.ehma-deutschland.dewww.ehma.com

Für viele Gäste ist das Punktesammeln mit Treueprogrammen einer Hotelkette lediglich eine andere Art der Schnäppchenjagd. Doch es gibt auch erfolgreiche Wege der Kundenbindung

Weiterlesen...

Bierwirth & Kluth Hotel Management GmbH  |  Bahnhofstraße 67  |  D-65185 Wiesbaden  |  info@bierwirth-kluth.de  |  Telefon: +49 (0)611 447600-0

Zum Seitenanfang