Bierwirth & Kluth
KOMPETENZ IN HOTELLERIE
Competence in Hospitality

Erfahrene und junge Branchenteilnehmer diskutieren über gute Führung, schlechtes Image und Beispiele für beides - Freitag, 21. Februar 2020 / von Marina Behre

BERLIN. Moderiert von Christian Buer, Professor an der Hochschule Heilbronn, diskutierten Entscheider und Nachwuchsführungskräfte beim Deutschen Hotelkongress in Berlin über die Herausforderung, Mitarbeiter für das Gastgewerbe zu gewinnen und zu halten. Teilnehmer Christian Henzler, Area Manager Rhein-Main beim Hotelbetreiber Bierwirth & Kluth und als Captain bei der Eröffnung des Moxy Frankfurt East dabei, hat selbst eine Weiterbildung zum Coach gemacht, um seinen Aufgaben als Führungskraft besser gerecht zu werden. Er kann sich aber noch gut an eigene Vorstellungsgespräche als Bewerber erinnern, in denen sich bei potenziellen Arbeitgebern wahre Abgründe auftaten bei seiner Frage nach dem Weiterbildungsbudget für Mitarbeiter.

Der Stellenwert von Weiterbildung

"Da kam schon mal die Antwort: Wieso, die sind in sechs Monaten doch eh alle wieder weg. Mit dieser Einstellung braucht man sich nicht zu wundern, warum einem die Mitarbeiter weglaufen." Entsprechend gut angekommen sei deshalb bei ihm die Reaktion seines jetzigen Arbeitgebers: Bei Bierwirth & Kluth habe die Chefin ihm sofort das Budget für Weiterbildungsmaßnahmen genannt und hinzugefügt: "Wenn Sie das nicht ausgeben, müssen wir ein Gespräch führen."

Die Team-Kultur im Unternehmen und bei Moxy beschreibt Henzler so: "Wir begrüßen uns immer mit einer Umarmung und horchen in die Menschen hinein, um zu erkennen, worüber wir mal sprechen sollten." Brainstormings, die zu den wildesten Ideen führten, seien ebenso wichtig wie deren strukturierte Umsetzung. Anders als ursprünglich angedacht, beschäftigt das Moxy Frankfurt East nun doch vorwiegend Fachkräfte. "Ein Learning aus der vorangegangenen Eröffnung des Wiener Hauses", wie Henzler sagt.

Aber das doch recht unkonventionelle Arbeitsklima trägt offenbar Früchte. Es gebe reichlich Bewerbungen auf freie Stellen. "Und wir haben auch schon Gäste eingestellt." Aus seiner Sicht ist es entscheidend, als Unternehmen wirklich den Mitarbeiter in den Mittelpunkt zu stellen. Der Captain im Moxy kümmere sich in erster Linie darum, dass es den Mitarbeitern gut geht. "Denn dann geht es auch den Gästen gut", ist Henzler überzeugt.


Diesen Artikel auf AHGZ weiterlesen (kostenpflichtig)

Bierwirth & Kluth Hotel Management GmbH  |  Bahnhofstraße 67  |  D-65185 Wiesbaden  |  info@bierwirth-kluth.de  |  Telefon: +49 (0)611 447600-0

Zum Seitenanfang